Wie Sie verhindern, dass Ihr Baby etwas Gefährliches schluckt

Babys lernen die Welt kennen, indem sie Dinge setzen - irgendetwas - in den Mund. Die Beobachtung dieser Gewohnheit kann für Eltern eine ernsthafte Herausforderung sein. Ein Unfall dauert nur wenige Sekunden.

Mit folgenden Maßnahmen können Sie verhindern, dass Ihr Baby etwas verschluckt, das es nicht tun sollte.

Behalte sie immer im Auge

Ein Unfall ist wahrscheinlicher, wenn Sie den Überblick verlieren, was Ihr Baby macht. Bleiben Sie in Alarmbereitschaft, wenn sich Ihre normale Routine ändert oder Sie sich in einer neuen Umgebung aufhalten, die möglicherweise nicht kindersicher ist.

Medikamente weglegen

Verschließen Sie alle Medikamente, Vitamine und Kräuter oder legen Sie sie außerhalb der Reichweite in einen hohen Schrank. Besser noch, entscheiden Sie sich für kindersichere Behälter und ziehen Sie die Kappen nach jedem Gebrauch fest.

Sichere Reinigung, Auto- und Gartenbedarf

Diese schließen ein:

  • Abflussreiniger
  • Toilettenschüsselreiniger
  • Möbelpolitur
  • Küchenreiniger
  • Frostschutzmittel
  • Scheibenwischerflüssigkeit
  • Benzin
  • Enteiser sperren
  • Dünger
  • Insektizide
  • Farbverdünner

Wenn Sie Reinigungsmittel in einem niedrigen Schrank aufbewahren, verwenden Sie Sicherheitsriegel, die Sie verriegeln können. Wenn Sie eines dieser Gegenstände verwenden, lassen Sie die Flasche niemals unbeaufsichtigt.

Fortsetzung

Heben Sie sich hinter sich auf

Wenn Sie E-Zigaretten verwenden, kaufen Sie flüssige Nikotin-Nachfüllungen, die in kindersicheren Behältern geliefert werden. Sie müssen sie immer noch außerhalb der Sicht- und Reichweite des Babys halten.

Halten Sie immer Alkohol von Kindern fern. Wenn Sie eine Party veranstalten, räumen Sie danach gut auf. Gießen Sie alle restlichen Getränke in den Abfluss.

Bleifarbe vermeiden

Hohe Bleigehalte können Körper und Gehirn Ihres Babys schwer schädigen. Verwenden Sie keine Krippen, Hochstühle oder Spielsachen, die vor 1978 hergestellt wurden. In diesem Jahr hat die Food and Drug Administration (FDA) Vorschriften für die Verwendung von Blei in der Wohnung erlassen. Ihr Baby könnte lose Farbspäne oder Blei- staub verschlucken.

Wenn Sie in einem alten Haus wohnen, entfernen Sie alle abblätternde Farbe bis zu 5 Fuß über dem Boden. Sie können auch neu streichen, um die Bleifarbe einzuschließen.

Achten Sie auf andere Haushaltsgefahren

Halten Sie Produkte, die mit Batterien betrieben werden, von Ihrem Baby fern. Bei vielen Gegenständen - wie Autofahrern, Uhren und TV-Fernbedienungen - werden winzige Knopfzellen verwendet, die Ihr Baby leicht verschlucken kann.

Fortsetzung

Viele Arten von Zimmerpflanzen können auch schädlich sein, wenn sie gegessen werden. Entweder halten Sie Ihr Baby außerhalb der Reichweite Ihres Babys oder kaufen Sie nur Pflanzen, die nicht giftig sind.

Bewahren Sie Ihre Handtasche in einem geschlossenen Schrank oder auf einem Regal oder Haken auf, anstatt auf dem Boden. Sie möchten Ihrem Baby keinen Zugang zu Gegenständen wie Nagellack oder Haarspray gewähren, die beim Verschlucken schädlich sein können.

Sehen Sie Dinge aus der Sicht Ihres Babys

Gehen Sie auf Hände und Knie, damit Sie sehen können, was sie sieht. Gehen Sie dann durch Ihr Haus, um andere Gegenstände zu finden, die Sie möglicherweise übersehen haben. Schließen Sie die Türen zu allen Räumen in Ihrem Zuhause, die Sie nicht kindersicher machen können.

Halten Sie ein Auge für Erstickungsgefahren

Denken Sie daran, es sind nicht nur giftige Gegenstände, die Ihr Baby verletzen können, wenn Sie es verschlucken. Viele kleine Gegenstände können in ihrem Hals stecken. Die folgenden Punkte sind einige der häufigsten Gefahren beim Ersticken von Babys:

  • Münzen
  • Tasten
  • Kleine Bälle
  • Murmeln
  • Haarbögen und Haarspangen
  • Gummibänder
  • Stiftkappen
  • Kühlschrankmagnete
  • Kleine Stücke von Tiernahrung

Fortsetzung

Um zu verhindern, dass Ihr Baby einen dieser Gegenstände in den Mund nimmt, fegen Sie den Boden und die Möbel aus, bevor Sie es frei herumlaufen lassen. Überprüfen Sie unter allen Möbeln sowie unter und zwischen Kissen.

Lassen Sie Ihr Baby niemals mit Spielzeug spielen, das für ältere Kinder gedacht ist. Diese können kleine Teile haben, die sich lösen können.

Wann bekomme ich Hilfe?

Wenn Ihr Kind etwas Giftiges schluckt, rufen Sie die Giftkontrolle sofort an, auch wenn sie keine Symptome zeigt. Wenn Ihr Baby bewusstlos ist oder Anfälle hat, rufen Sie 911 an.