Weißdorn

Verwendet

Verwendet

Weißdorn wurde bei Herzversagen, Brustschmerzen (Angina pectoris) und Bluthochdruck eingesetzt. Sie sollten unter diesen Umständen einen Arzt aufsuchen, bevor Sie dieses Produkt verwenden.

Es wurde festgestellt, dass einige pflanzliche / diätetische Ergänzungsprodukte möglicherweise schädliche Verunreinigungen / Zusätze enthalten. Wenden Sie sich an Ihren Apotheker, um weitere Informationen zur von Ihnen verwendeten Marke zu erhalten.

Die FDA hat dieses Produkt nicht auf Sicherheit oder Wirksamkeit geprüft. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach weiteren Einzelheiten.

Verwendung von Weißdorn

Nehmen Sie dieses Produkt wie vorgeschrieben ein. Befolgen Sie alle Anweisungen und Warnungen auf der Produktverpackung. Wenn Sie sich bezüglich der Informationen nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Ihr Zustand anhält oder sich verschlechtert oder wenn Sie vermuten, dass Sie ein ernstes medizinisches Problem haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

ähnliche Links

Welche Bedingungen behandelt Weißdorn?


Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Übelkeit, Magenbeschwerden, Schwindel, Benommenheit, Schwitzen, Schlafstörungen oder Kopfschmerzen können auftreten. Wenn eine dieser Wirkungen anhält oder sich verschlimmert, informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt oder Apotheker.

Informieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn eine dieser unwahrscheinlichen, aber schwerwiegenden Nebenwirkungen auftritt: schneller / heftiger Herzschlag, Kurzatmigkeit, geistige / Stimmungsschwankungen (z. B. Erregung).

Eine sehr schwere allergische Reaktion auf dieses Medikament ist selten. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie Symptome einer schweren allergischen Reaktion bemerken, einschließlich: Hautausschlag, Juckreiz / Schwellung (insbesondere des Gesichts / der Zunge / des Halses), starker Schwindel, Atemnot.

Dies ist keine vollständige Liste möglicher Nebenwirkungen. Wenn Sie andere Nebenwirkungen feststellen, die oben nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

In den USA -

Rufen Sie Ihren Arzt an, um sich über Nebenwirkungen beraten zu lassen. Sie können Nebenwirkungen bei der FDA unter der Nummer 1-800-FDA-1088 oder unter www.fda.gov/medwatch melden.

In Kanada - Rufen Sie Ihren Arzt an, um sich über Nebenwirkungen beraten zu lassen. Sie können Nebenwirkungen bei Health Canada unter 1-866-234-2345 melden.


Vorsichtsmaßnahmen

Vorsichtsmaßnahmen

Informieren Sie vor der Einnahme von Weißdorn Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie allergisch darauf sind. oder wenn Sie andere Allergien haben. Dieses Produkt kann inaktive Bestandteile enthalten, die allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen können. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker, um weitere Informationen zu erhalten.

Wenn Sie eines der folgenden gesundheitlichen Probleme haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Produkt verwenden: Herzerkrankungen (z. B. Herzinsuffizienz, Angina pectoris), niedriger Blutdruck.

Dieses Produkt kann schwindelig oder schläfrig werden. Alkohol oder Marihuana können schwindelig oder schläfrig werden. Fahren Sie nicht, benutzen Sie keine Maschinen oder tun Sie nichts, was Wachsamkeit erfordert, bis Sie dies sicher tun können. Begrenzen Sie alkoholische Getränke. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Marihuana verwenden.

Flüssige Formen dieses Produkts können Zucker und / oder Alkohol enthalten. Vorsicht ist geboten, wenn Sie an Diabetes, Alkoholabhängigkeit oder Lebererkrankungen leiden. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach der sicheren Verwendung dieses Produkts.

Weißdorn wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Fragen Sie Ihren Arzt nach weiteren Einzelheiten.

Es ist nicht bekannt, ob dieses Produkt in die Muttermilch übergeht. Fragen Sie Ihren Arzt vor dem Stillen.

ähnliche Links

Was muss ich bezüglich Schwangerschaft, Stillen und Verabreichung von Weißdorn bei Kindern oder älteren Menschen wissen?


Wechselwirkungen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten können die Wirkungsweise Ihrer Medikamente verändern oder das Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen erhöhen. Dieses Dokument enthält nicht alle möglichen Arzneimittelwechselwirkungen. Behalten Sie eine Liste aller Produkte, die Sie verwenden (einschließlich verschreibungspflichtiger / nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel und pflanzlicher Produkte), und teilen Sie diese mit Ihrem Arzt und Apotheker. Starten, stoppen oder ändern Sie die Dosierung von Arzneimitteln nicht ohne die Zustimmung Ihres Arztes.

Einige Produkte, die mit diesem Medikament interagieren können, sind: Alpha-Blocker (z. B. Prazosin), Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) oder pulmonale Hypertonie (z. B. Sildenafil, Tadalafil), Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck (z. B. Beta-Blocker wie Atenolol) Calciumkanalblocker (wie Diltiazem), Herzmedikamente (zB Digoxin, Nitrate wie Isosorbiddinitrat).

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, die Schläfrigkeit verursachen, wie z. B. Opioidschmerzen oder Hustenmittel (wie Codein, Hydrocodon), Alkohol, Marihuana, Schlafmittel oder Angststörungen (wie Alprazolam, Lorazepam, Zolpidem) und Muskelrelaxanzien (wie Carisoprodol, Cyclobenzaprin) oder Antihistaminika (wie Cetirizin, Diphenhydramin).

Überprüfen Sie die Etiketten auf allen Ihren Arzneimitteln (z. B. Allergien oder Husten- und Erkältungsprodukte), da diese Inhaltsstoffe enthalten können, die Schläfrigkeit verursachen. Fragen Sie Ihren Apotheker nach der sicheren Verwendung dieser Produkte.


Überdosis

Überdosis

Wenn jemand eine Überdosierung hat und schwerwiegende Symptome hat, z. B. Ohnmacht oder Atemnot, rufen Sie die Nummer 911 an. Rufen Sie andernfalls sofort ein Giftkontrollzentrum an. Einwohner der USA können ihr örtliches Giftkontrollzentrum unter 1-800-222-1222 anrufen. Einwohner Kanadas können ein Giftkontrollzentrum der Provinz anrufen. Zu den Symptomen einer Überdosierung gehören: schwerer Schwindel, schwere Schläfrigkeit.

Anmerkungen

Halten Sie alle regelmäßigen medizinischen und Labortermine ein.

Verpasste Dosis

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn es nahe der Zeit der nächsten Dosis ist, überspringen Sie die Dosis und setzen Sie Ihren üblichen Dosierungsplan fort. Verdoppeln Sie nicht die Dosis, um aufzuholen.

Lager

Siehe die auf der Verpackung aufgedruckten Speicherinformationen. Wenn Sie Fragen zur Lagerung haben, wenden Sie sich an Ihren Apotheker. Halten Sie alle Medikamente und pflanzlichen Produkte von Kindern und Haustieren fern.

Spülen Sie Medikamente nicht in die Toilette oder gießen Sie sie nicht in einen Abfluss, wenn Sie nicht dazu aufgefordert werden. Entsorgen Sie dieses Produkt ordnungsgemäß, wenn es abgelaufen ist oder nicht mehr benötigt wird. Wenden Sie sich an Ihren Apotheker oder an Ihr örtliches Abfallbeseitigungsunternehmen, um weitere Informationen zur sicheren Entsorgung Ihres Produkts zu erhalten. Letzte Änderung Oktober 2017. Copyright (c) 2017 First Databank, Inc.


Bilder

Es tut uns leid. Für dieses Medikament sind keine Bilder verfügbar.