Elektrische Zahnbürsten: Sind sie es wert?

Von Sharon Liao

Die größte Entscheidung, die Sie beim Kauf einer Zahnbürste getroffen haben, waren weiche, mittlere oder harte Borsten. Jetzt gibt es Dutzende von Bürstentypen, von einfachen bis zu teuren elektrischen Versionen.

Sind Power-Bürsten das zusätzliche Geld wert?

Manuell vs. elektrisch

Regelmäßige Zahnbürsten erledigen die Arbeit, wenn Sie sie richtig einsetzen, sagt DDS, eine Sprecherin der American Dental Association, Kimberly Harms. Das Problem ist, dass viele von uns sie nicht für die empfohlenen 2 Minuten verwenden oder zu jedem Zahn kommen.

Das ist, wenn ein wenig zusätzliche Kraft nützlich sein kann.

Eine elektrische Fläche kann einen größeren Bereich schneller abdecken, so dass Sie in derselben Zeit mehr Flächen reinigen. Wenn Sie mit der Hand putzen, machen Sie etwa 300 Schläge pro Minute. Vergleichen Sie das mit den Tausenden - in manchen Fällen Zehntausenden - von Schlägen pro Minute, die eine Macht ausmacht.

Pros

Power-Zahnbürsten reinigen Ihre Zähne besser als manuelle. Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigte, dass Personen, die sie verwendeten, weniger Plaque- und Zahnfleischerkrankungen hatten.

"Elektrische Zahnbürsten sind für bestimmte Menschen hilfreich, zum Beispiel für diejenigen, die Probleme mit ihren Händen haben", sagt Eugene Antenucci, DDS, Professor für klinische Assistenz am New York University College of Dentistry.

Andere Leute, denen sie helfen können, sind:

Kinder: Kinder denken vielleicht, dass elektrische Spaß machen und einfacher zu bedienen sind.

Menschen mit Zahnspange: Diese Bürsten können in und um die Metallteile herum reinigen.

Faule Bürsten: Wenn Ihr Zahnarzt der Meinung ist, dass Sie mit einer Handzahnbürste nicht genügend Plaque entfernen, schlägt er möglicherweise eine elektronische vor.

Cons

Meistens die Kosten. Regelmäßige Zahnbürsten kosten normalerweise ein paar Dollar, während Sie 100 oder mehr Dollar für eine elektrische Zahnbürste ausgeben können. Bürstenköpfe für Power-Gadgets müssen ebenso oft ersetzt werden wie Bürsten der alten Schule. Die zusätzlichen Kosten können sich addieren.

"Sie können auch zu einem falschen Erfolgserlebnis führen", sagt Antenucci. "Vielleicht fühlen Sie sich, als würden Sie besser putzen, weil Sie 60 Euro für eine elektrische Zahnbürste ausgegeben haben, obwohl Sie es nicht sind."

Die Power-Modelle sind auch größer und sperriger, was sie schwerer in der Handtasche oder im Koffer verstauen lässt.

Fortsetzung

Was sind die verschiedenen Typen?

Es gibt einige Kategorien von elektrischen Zahnbürsten. Der Hauptunterschied ist, wie sich der Pinsel bewegt:

Rotary: Der Kopf bewegt sich kreisförmig mit 3.000 bis 7.500 Hüben pro Minute. Eine Zahnbürste, bei der der Kopf die Richtung wechselt, wird als Rotationsschwingung bezeichnet.

Sonic: Diese verwenden eine seitliche Bewegung mit einer Geschwindigkeit, die etwa zehnmal so groß ist wie die einer Rotationsbürste - etwa 31.000 Bürstenhübe pro Minute.

Ultraschall: Die schnelle Bewegung von einer Seite zur anderen erzeugt Vibrationen, die Plaque auslenken.

Ionisch: Der Bürstenkopf bewegt sich nicht. Ein niedriger elektrischer Strom in den Borsten zieht Plaque an.

Welcher Typ ist am besten? Im Moment gibt es nicht genug Forschung, um es mit Sicherheit zu sagen.

Wie viel sollten Sie ausgeben?

Akkubetriebene Einwegbürsten kosten etwa 6 bis 15 US-Dollar, während wiederaufladbare elektrische Versionen zwischen 40 und 150 US-Dollar liegen.

Einige Versionen verfügen über Reisekoffer und integrierte Sensoren, die signalisieren, wenn Sie zu stark putzen. Andere haben eingebaute Timer, die alle 30 Sekunden 2 Minuten lang piepen, um Ihnen mitzuteilen, dass es an der Zeit ist, zu einem anderen Teil Ihres Mundes zu wechseln.

High-Tech-Versionen verfügen über Bluetooth-Technologie, die Daten zu Ihren Putzgewohnheiten an Ihr Telefon sendet.

"Wie bei einem Auto zahlen Sie für das Schnickschnack extra", sagt Antenucci.

Egal für welche Art Sie sich entscheiden, suchen Sie nach dem Siegel der American Dental Association auf der Verpackung. Dies bedeutet, dass die Zahnbürste überprüft wurde, um sicherzustellen, dass sie sicher und effektiv ist.

"Am Ende des Tages ist die Verwendung dieser Zahnbürste wichtiger als die Zahnbürste selbst", sagt Harms. "Stellen Sie sicher, dass Sie zwei Minuten lang zweimal täglich mit weichen Borsten und einer fluoridhaltigen Zahnpasta bürsten."