Multiple Sklerose

Verwalten von MS-Tremors

Viele Menschen mit Multipler Sklerose leiden unter einer Art Tremor oder unkontrollierbarem Schütteln. listet einige übliche Zittertypen und ihre Ursachen und Behandlungen auf.

Behandlung für sekundäre progressive MS

Ihr Behandlungsplan kann sich ändern, wenn Ihre Krankheit von rezidivierend-remitierender Multipler Sklerose (RRMS) zur sekundären progressiven Multiplen Sklerose (SPMS) wechselt. Finden Sie anhand des SPMS-Typs heraus, was Sie erwarten können.

Diagnose und Symptome einer sekundären progressiven MS

Lernen Sie die Anzeichen dafür, dass sich Ihre Multiple Sklerose von der RRMS (RRMS) auf das Stadium der sekundären progressiven Multiplen Sklerose (SPMS) verschoben hat. Finden Sie heraus, welche Tests Ihr Arzt durchführen kann, um die Veränderungen Ihrer Krankheit festzustellen.

FAQ über sekundäre progressive MS

Finden Sie heraus, was die Leute oft über sekundäre progressive MS wissen möchten, wie zum Beispiel, wer sie bekommt, wie Sie feststellen können, ob es sich um ein SPMS handelt, ob Sie noch unabhängig leben können und wie Sie damit umgehen.

Droge kann MS-Behinderung für einige verzögern

Eine neue Schweizer Studie fand heraus, dass Personen mit sekundärer progressiver MS, die das Medikament Rituximab eingenommen hatten, über einen Zeitraum von 10 Jahren weniger behindernde Symptome berichteten als diejenigen, die dies nicht taten. Menschen, die das Medikament einnahmen, hatten auch ein langsameres Fortschreiten der MS-Symptome.